Villa San Carlo

Venetien, Italien

Die Villa San Carlo ist ein reiner “Frauenhaushalt”. Aber nicht nur Quotenjäger bekommen deshalb leuchtende Augen, der Weingenießer üppiger Weinstile erst recht.

Denn was einem hier an Valpolicella und Amarone geboten wird, ist schon ein Gedicht in Flaschen.

Die Trauben für den Amazone zum Beispiel, werden von Hand ausgewählt und ruhen in großen Kisten für etwa 120 Tage in sogenannten „Fruttai“ (große gut gelüftete Räume). Die „Fruttai“ liegen auf circa 120 Meter Höhe und haben dadurch eine natürliche Be- und Entlüftung. Die Gärung in modernen Tanks dauert etwa 30 Tage bei einer Temperatur zwischen 16 ° und 20 °. Es Folgt eine Ausbauphase von etwa 24 Monaten in mittel getoasteten französischen Eichenholzfässern. Danach ein Ausbau in der Flasche von mindestens 12 Monaten.

Made with love by Qode Interactive

X